Farben in Therapie und Diagnose

als Teil der Klang- + Ton-Therapie


Mitte 2019 werde ich die Farbtherapie-Ausbildung abgeschlossen haben. Bereits jetzt verwende ich farbtherapeutisch vor allem Farbbrillen während der Klang- und der Ton-Therapie. Zum Einsatz können auch Farblampe, Farbfolien und Farbtücher kommen.

 


Mit dem Aura Soma-Farbsystem können die Ursachen mit der intuitiven Wahl einer Equilibrium Farbflasche und im Gespräch als Themen erkannt werden, welche den körperlichen, emotionalen oder seelischen Beschwerden zu Grunde liegen. Aura Soma wird nur diagnostisch eingesetzt. Es werden keine Fläschchen abgegeben und es müssen auch keine selbst gekauft werden.

 

Dies ist eine nicht eindringende, sanfte Methode, welche die Heilkräfte von Farben, Pflanzen und Edelsteinen vereint.

 

Entwickelt wurde diese Farbtherapie von der blinden Engländerin Vicky Wall auf intuitivem, meditativem Weg 1984. In der Zwischenzeit zeigt sich, dass sich diese farbigen Lichtquellen sowohl zur eigenen Bewusstseinsentwicklung als auch für körperliches Wohlbefinden als äusserst hilfreich erweisen.

 

 

Aura-Soma Equilibrium-Flaschen

Momentan bin ich in der Ausbildung zur Farbtherapeutin. Mit dieser Methode, kombiniert mit Klang- oder Tontherapie, bin ich ab 2020 Krankenkassen anerkannt.