Klang als Therapie

Was Klang bewirkt

 

Die Klangbehandlung nach Hans Hägi-Santana stellt mit den vielschichtigen Schwingungen von Grund- und Obertönen die Ordnung des Klangs als Naturgesetz zur Verfügung. Der Klang ordnet neu, was aus der Ordnung geraten ist, indem Körper, Geist und Seele resonieren und dadurch alle Ebenen gleichermassen angesprochen werden. Dies führt zu einer tiefen Entspannung. 

 

Die Ordnungs- und Transformations-Kräfte des Klangs schaffen Impulse für liebevolles, eigenverantwortliches Handeln, da die Selbstheilungskräfte des Menschen aktiviert werden. Dies gilt auch für Tiere.

 

Anwendungsgebiete

     

 

 

Burn-out, Tinnitus, Hyperaktivität, Depression, Schmerzen, chronische Erkrankungen, negative Energien

 

Geburtsvorbereitung, 3-Monatskoliken bei Säuglingen, Übergänge im Leben

 

Erwecken von Lebensfreude und Selbstheilungskräften, Stärken des Urvertrauens

 

Unterstützung der Persönlichkeitsentwicklung, Gefühle zulassen

 

löst Angst bei Stress-Situationen z.B. Prüfungsangst

 

Entschleunigung unseres Lebens

 

Schmerzen, Genesungsprozess beschleunigen

 

 

Erkennen/Lösen der Ursachen von Ungleichgewicht/Beschwerden körperlicher, geistiger, emotionaler und seelischer Art

 

 

überall dort, wo Sie das Bedürfnis oder die Notwendigkeit verspüren, sich Gutes zu tun resp. Ihre selbst sabotierenden Gedanken und Denkmuster zu erkennen

     
   

—>   hin zu mehr Lebensfreude, Klarheit, Urvertrauen und Akzeptanz für alles, was im

        Moment ist.

     

 

Für eine Anfrage oder Termin erreichen Sie mich hier. 

 

Ich gebe keine Heilversprechen oder Diagnosen ab - es darf immer das geschehen, was zum jeweiligen Zeitpunkt möglich ist.

 

Die auf dieser Website beschriebenen Therapieformen ersetzen keinesfalls den Arztbesuch, sondern verstehen sich als natürliche Ergänzung zur Schulmedizin. Verordnete Medikamente oder Therapien sollten nur nach Absprache mit dem behandelnden Arzt abgesetzt werden.

 

Die Klangbehandlung wird von den Krankenkassen nicht übernommen.